Kapalı Burun ameliyatı closed rinoplasty

Senden Sie eine Terminanfrage!

    Was ist eine Operation bei geschlossener Nase?

    Die narbenlose Nasenkorrektur, oft auch als „geschlossene“ Nasenkorrektur bekannt, ist eine chirurgische Methode zur Verbesserung des Aussehens der Nase, ohne dass äußere Einschnitte erforderlich sind. Mit einer narbenlosen Nasenkorrektur können folgende Veränderungen an der Nase vorgenommen werden:

    • Eine Nase verengen
    • Heben einer hängenden Nase
    • Vergrößerung des Nasenrückens
    • Reduzierung eines Rückenhöckers auf der Brücke
    • Deprojizieren einer überstehenden (zu weit aus dem Gesicht ragenden) Nase
    • Verfeinerung einer bauchigen oder kastenförmigen Nasenspitze

    Unsere Chirurgen können unter bestimmten Umständen eine Revisions-Nasenkorrektur in geschlossener Technik durchführen, jedoch nur in den Händen von Experten. Der größte Vorteil der narbenlosen Nasenkorrektur besteht darin, dass danach keine sichtbaren Narben zurückbleiben. Es gibt auch weniger postoperative Beschwerden und Ödeme und eine besser vorhersagbare Heilung, da das Nasengewebe weniger manipuliert wird, insbesondere bei einem Verfahren, das im Allgemeinen eine minimale oder keine Hautdissektion vom Nasenrücken oder eine atraumatische subperichondriale Dissektion beinhaltet.

    Eine der umstrittensten Fragen unter Nasenkorrekturchirurgen ist, ob der Eingriff „geschlossen“ oder „offen“ durchgeführt werden soll. Viele Chirurgen, die ihre Laufbahn in der Nasenkorrektur mit geschlossenen Nasenkorrekturen beginnen, glauben, dass die geschlossene Technik der “Elite”-Ansatz ist, da sie keine äußere Narbe hinterlässt und technisch schwieriger durchzuführen ist. Auf der anderen Seite würden Chirurgen, die meistens oder ausschließlich den “offenen” Ansatz verwenden, sagen, dass die Narbe im Laufe der Zeit im Wesentlichen unbedeutend ist, weil sie verschwindet und eine vollständige Visualisierung und Manipulation der Nasenkomponenten ermöglicht.

    Zu Beginn sollte beachtet werden, dass die geschlossene Technik zwar gelobt wird, da sie keine sichtbare Narbe hinterlässt, es jedoch zwecklos ist, eine Nase herzustellen, der die Eigenschaften einer “idealen Nase” fehlen, um eine Narbe zu vermeiden. Meistens passiert dies, wenn Chirurgen einen geschlossenen Zugang verwenden. Das normale Ergebnis einer geschlossenen Rhinoplastik ist eine Nase, die im Profil etwas kürzer erscheint, als sie sollte, entweder weil die Spitze nicht weit genug herausragt oder dass der Nasenrücken direkt über der Spitze zu hoch erscheint. Infolgedessen wirkt die Spitze nicht glatt und anmutig, sondern abgerundet und stumpf. Es fehlt auch Supratip Break. Der Supratip-Bruch ist im letzten Bild des Schemas unten sichtbar, wenn die Spitze leicht über den Rücken hinausragt. Als Ergebnis erscheint unmittelbar über der Spitze eine kleine Vertiefung. Dies ist ein wirklich wünschenswertes weibliches Nasenmerkmal.

    Darüber hinaus scheint die Columella (die Hautbrücke zwischen den Nasenlöchern) übermäßig tief zu baumeln. Auf der Stirnseite der Nase ist der Infratip-Läppchen (der Bereich direkt unter der Nasenspitze) häufig noch prominent und herabhängend. Die häufigste Ursache ist, dass Chirurgen, die die geschlossene Methode anwenden, selten die Beziehungen im unteren Drittel ansprechen (Spitze, Infratip-Läppchen, Ala und Columella). Der Höcker an der Nase wird einfach entfernt, der Rest der Nase bleibt unberührt.

    Da es äußerst schwierig ist, die Wechselwirkung dieser Strukturen (des unteren Teils der Nase) mit einem geschlossenen Zugang zu behandeln, werden sie alle zusammen vernachlässigt, was das Verfahren für den Chirurgen einfacher und schneller macht. Selbst wenn der offene Zugang verwendet wird und vollständiger Zugang zu den unteren Seitenknorpeln der Nase (die für das äußere Erscheinungsbild der Nasenspitze, des Nasenflügels, des Flügels und des Columella verantwortlich sind) erreicht wird, finden es viele Chirurgen schwierig, eine Technik zu beherrschen, die dies ermöglicht führen zu einer idealen Spitzenästhetik am Ende des Eingriffs. Daher stellt die Verwendung einer geschlossenen Technik den Chirurgen vor eine noch größere Hürde.

    Nasenkorrektur FAQ

    Nach der Nasenkorrektur müssen Sie 7 Tage in Istanbul bleiben. Am siebten Tag werden die nach der Operation angelegten Schienen und die in die Nase eingelegten Silikonpolster entfernt. Daher können Sie nach dem siebten Tag in Ihr Heimatland zurückkehren.

    Wenn Sie nicht möchten, dass jemand bemerkt, dass Sie sich einer Operation unterzogen haben, können Sie im Durchschnitt am 10. Tag oder 7 Tage nach der Operation wieder arbeiten, wenn Sie keine Bedenken haben. Um Ödemen vorzubeugen, wird nach dem siebten Tag ein spezielles Pflaster auf die Nase geklebt. Dieser wird am zehnten Tag entfernt. Daher ist ein Arbeitsbeginn nach 7 bis 10 Tagen möglich.

    VIP Shuttle Services
    VIP Shuttle Services

    Sie werden bei Ihrer Ankunft am Flughafen von unserem englischsprachigen VIP-Shuttle-Fahrer begrüßt und dann zu Ihrem vorgebuchten Hotel gebracht.

    Contracted Hospitals
    Vertragskrankenhäuser

    Unsere Ärzte arbeiten in einigen der modernsten und am besten ausgestatteten privaten Krankenhäuser in Istanbul, um die höchste Qualität für die prä- und postoperativen Prozesse unserer Patienten zu gewährleisten.

    Medical Support
    Medizinische Unterstützung

    Wir bieten lebenslange medizinische Unterstützung für alle Patienten, die sich einer Operation unter der Askeroğlu Health Group unterzogen haben.

    Accommodation
    Unterkunft

    Ihre Hotelreservierung ist abgeschlossen, sobald Sie einen Operationstermin bestätigt haben, sodass Sie sich nicht selbst durch die Hektik gehen müssen! Wir sind für dich da!